0

Marion Achard präsentiert "Am Ende des Regenwaldes"

Dabokas Zuhause ist der Regenwald. Ihr kleiner indigener Stamm lebt in Harmonie mit der Natur – bis eines Tages Männer mit großen Maschinen kommen und den Wald durch ein stinkendes schwarzes Band in zwei Teile zerschneiden. Dabokas Stamm wird von ihnen überfallen, nur sie und ihre Schwester Loca überleben das Massaker. Die beiden werden in ein Dorf gebracht, geimpft und angezogen. Während die kleine Loca sich mit der Zeit an das neue Leben gewöhnt, will Daboka nur eins: zurück in den Bauch ihres Waldes.

Termin

5. Oktober 2020, 09:00 Uhr

Veranstaltungsort

Antiquarius Buchcafé
Bonner Talweg 14
53113 Bonn

Veranstaltung mit

Autorin

Ihre Ausbildung zur Zirkusartistin absolvierte Marion Achard an der Schule der berühmten Fratellini-Familie und bei dem Trapezkünstler Jean Palacy. Heute reist sie gemeinsam mit ihrer Truppe Tour de Cirque mit einer eigenen Bühnenshow durch Frankreich und die ganze Welt – und schreibt Erzählungen für Kinder und Jugendliche, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Am Ende des Regenwaldes ist ihr erster in Deutschland veröffentlichter Roman.