0

Franziska Hüther

Franziska Hüther

Franziska Hüther, geboren 1988, studierte Skandinavistik und Kinder- und Jugendliteraturwissenschaften in Frankfurt a. M. und Reykjavík. Sie lebt als freie Übersetzerin aus dem Dänischen, Schwedischen und Norwegischen in Mühltal bei Darmstadt. Für ihre Übersetzung von Marianne Kaurins „Irgendwo ist immer Süden“ wurde sie 2021 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.