0

Vom Buch auf´s Spielfeld

Heute dürfen wir euch endlich „Woodwalkers - The Game“ präsentieren! Am 15. September diesen Jahres erscheint das Gesellschaftsspiel zur gleichnamigen Erfolgsbuchreihe von Autorin Katja Brandis und Illustratorin Claudia Carls. Wir sind Feuer und Flamme und stehen in den Spielestartlöchern, um gemeinsam mit euch in die Woodwalkers-Welt abzutauchen.
 
„Als ich die ersten Woodwalkers-Bände geschrieben habe, hätte ich mir nicht träumen lassen, dass es mal ein Brettspiel dazu geben würde. Und dann noch eins, das euch direkt an die Clearwater High versetzt und euch live am Unterrichtsfach „Kampf und Überleben“ teilnehmen lässt. Mit etwas Glück ist eure Lieblingsfigur aus meinen Büchern auf einer der Spielkarten vertreten.“, freut sich Katja Brandis gemeinsam mit uns.

Das Gütesiegel Buchkita - jetzt bewerben!

Und hier seid ihr gefragt, liebe Erzieherinnen und Erzieher. Unterstützt eure Einrichtung die frühkindliche Leseförderung? Dann bewerbt euch jetzt bis zum 31. Mai um das Gütesiegel Buchkita.

Eine Buchkita zeichnet sich dadurch aus, dass die frühen kindlichen Erfahrungen rund um Buch-, Erzähl-, Reim- und Schriftkultur einen zentralen Stellenwert einnehmen und Schwerpunkt des pädagogischen Konzepts sind. Somit tragen Buchkitas wesentlich dazu bei, Kindern von Anfang an für Sprache, Erzählen und Bücher zu begeistern.

Wir finden, das ist ein großartiges Konzept und freuen uns sehr, hier als Verlagspartner mit von der Partie zu sein.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

Jukli ist nominiert!

Und zwar für den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2022! Wir gratulieren Corinna C. Poetter ganz herzlich zu dieser besonderen Ehre und freuen uns mit ihr.

Die Leser.innen sind sehr dicht bei Floras Genervtheit, ihrer Wut, ihrer Freude und dem festen Willen, das Versprechen an Mamou zu erfüllen. All das ist eingebettet in wunderbar rotzig-zärtliche Schilderungen über das Zusammenleben mit chaotischen Brüdern, Schulstress, deutscher Vergangenheit, der Kultur der Roma, Zusammenhalt: ein Reifeprozess mit viel Emotion, Reflexion und Atmosphäre.
Begründung der Jury

Ein verwunschenes Abenteuer

„Oben auf dem Hügel drehte ich mich noch einmal um. Friedlich lagen Haus und Garten da und leuchteten zum Abschied in allen möglichen Farben. Ein Windstoß fuhr durch die Blätter der Silberbirken an der Steinmauer und trug ein feines Rauschen zu mir herauf.
Bis bald, schien es zu flüstern. Auf uns wartet noch ein Abenteuer."

Begleitet Alva und Toni in einen lichtdurchfluteten Wald und lasst euch mitreißen von Tonis Geschichten über all die phantastischen Wesen, die ihn bevölkern. Bleibt nur eine Frage offen: Glaubt ihr Toni?

Waldmädchensommer ist eine unglaublich atmosphärische Geschichte, eingebettet in eine Fantasiewelt mit dunkler Schattenseite, die sehr berührt und der man sich nicht entziehen kann (und möchte).

#standwithukraine

Am 27. Februar haben sich zahlreiche russische Kinderbuchschaffende mit einem offenen Brief an den russischen Präsidenten Putin gewandt. Sie fordern das sofortige Ende des Krieges.

Wir ziehen den Hut vor diesem mutigen Zeichen des Widerstands und sind in Gedanken bei allen Betroffenen im Kriegsgebiet.

Mit Kindern die Wunder der Welt entdecken

Die heißeste Temperatur, die jemals gemessen wurde, lag bei +54 Grad Celsius und wurde im Death Valley, Kalifornien gemessen. Der kälteste Ort hingegen, ist das sibirische Dorf Oimjakon, wo im Winter durchschnittliche Temperaturen bis zu -50 Grad Celsius erreicht werden.

Die Erde ist aber nicht nur ein Ort voller Gegensätze, sondern auch das Zuhause einer unglaublichen Artenvielfalt sowie einer Vielzahl an verschiedenen Ökosystemen, Naturphänomenen und geheimnisvollen noch unentdeckten Welten.

Das Sachbilderbuch Was lebt oben? Was lebt unten? gibt einen tollen Einblick in eben diese Welt und ermöglicht sowohl Klein als auch Groß eine außergewöhnliche Entdeckungsreise über und unter die Erde.

Der Wal pflanzt fleißig Bäume

Wusstet ihr eigentlich, dass es zu einer liebgewordenen Tradition des Wals geworden ist, Bäume zu pflanzen? Unterstützt wird er dabei vom Steigerwald-Zentrum in Oberschwarzach und Förster Tobias Hahner. Mittlerweile stehen bereits rund 2.000 Magellanische Bäume auf 5 Flächen im Steigerwald.

Wir haben Tobias Hahner gefragt, was man als Unternehmen noch für das Zentrum tun kann:

Grundsätzlich hilft Magellan durch seine Unternehmensphilosophie und durch sein Label „Natürlich Magellan“. Dem Verlag, wie auch uns am Steigerwald-Zentrum, geht es darum den Begriff der Nachhaltigkeit zu leben, ihn in die Gesellschaft zu tragen. Werte zu vermitteln, Menschen zu sensibilisieren und im Idealfall Verhaltensänderungen anzustoßen. Das langfristige Engagement mit der Baumpflanzaktionen ist ein Gewinn für uns, den Wald und die Gesellschaft.  

Am Zentrum und im Umfeld realisieren wir immer wieder neue Projekte. Aktuell sitzen wir über dem Konzept einer Naturentdeckerfläche auf der gegenüberliegende Streuobstwiese. Unternehmen können sich diesbezüglich gerne an uns wenden und sich finanziell einbringen.

Und auch auf die Frage, was man als Familie vor Ort erleben kann, hat Tobias Hahner uns geantwortet:

Konzept und Philosophie des Steigerwald-Zentrums sind es, Nachhaltigkeit am Beispiel der Waldbewirtschaftung und Holzverwendung erlebbar zu machen.

Im Foyer des großzügigen Holzgebäudes wird die Region des Steigerwalds an interaktiven Elementen erlebbar. Unserer Dauerausstellung bietet Informationen zum Wald und dessen Bewohnern. Je nach Angebot kann in unserer Waldwerkstatt gewerkelt werden oder bei Themenführungen wird der umliegende Wald erkundet. Die meisten unserer Angebote sind kostenfrei.

Getränke und frisch gebackenen Kuchen gibt es in unserem Café, kleine Geschenke und Bücher in unserem Regionalladen.

Momentan basteln wir an unserer neuen Wechselausstellung „Funkeln im Dunkeln. Kleine Wesen ganz groß!“ und stecken voll in den Vorbereitungen für unseren großen Waldtag am 15. Mai 2022.

 

Besucht doch auch gerne mal das Steigerwald-Zentrum und wer weiß, vielleicht entdeckt ihr sogar einen Magellanischen Baum!

Schlafenszeit ist Vorlesezeit

Wie sieht es denn mit euren Ritualen oder Gewohnheiten vor dem Kinder-ins-Bett-bringen aus? Ist die Schlafenszeit bei euch Vorlesezeit?

Mit der Zehn-Minuten-Reihe von Rhiannon Fielding, kann sie es auf jeden Fall werden! ❤

Augen schließen, zehn Minuten vorlesen und schon befinden sich die Kinder im Land der Träume und tollen die ganze Nacht mit Einhörnern und Dinos durch den Dschungel, die Wälder, Matsch und Pfützen, bekämpfen Trolle, beobachten ausgebrochene Vulkane und spielen mit anderen magischen Wesen.

Das Mondlicht scheint silbern,
im Dschungel herrscht Ruh',
die Mama küsst Donner
und deckt ihn gut zu.

Noch eine Minute,
jetzt keinen Protest!"
Doch Donner der Dino,
schläft tief und fest.

Nur noch zehn Minuten, kleiner Dino
Rhiannon Fielding, Chris Chatterton, Susanne Weber
€ 15,00
Nur noch zehn Minuten, kleines Einhorn
Rhiannon Fielding, Chris Chatterton, Susanne Weber
€ 15,00

Welche Gefühle gehören zusammen?

Große Karten für große Gefühle!

Kinder haben eine große Bandbreite an starken Gefühlen, nur häufig fällt es ihnen schwer, diese auch konkret zu benennen, einzuordnen und zu verarbeiten.
Eltern sollten ihren Kindern als Kompass durch ihre Gefühlswelt helfen. Denn nur wenn Kinder sich ihrer Emotionen bewusst werden und mit ihnen umzugehen lernen, kann auch der Grundstein für gesunde emotionale Beziehungen gelegt werden.

Und wie das immer so ist: Am meisten macht es doch Spaß, wenn man das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden kann. Unser Memo Game Emotions bietet für die kindliche Gefühlswelt eine kleine Hilfestellung und vermittelt auf ganz spielerische Weise emotionale Alltagssituationen.
 

Roooooarr....!

„Ja!“, dachte die Maus.
„Ich MUSS wissen wie!
Ich werde brüllen, JETZT oder nie!“

Alle kleinen und großen Bright/Field-Fans wissen sicherlich auf welchen Buchseiten das geschrieben steht: Diese großen Überlegungen der kleinen Maus stammen aus dem fantastischen Bilderbuchbestseller Der Löwe in dir. Aber Achtung: Der Löwe brüllt jetzt sogar im Audio-Format! Und was ist besser als ein Hörbuch? Ganz genau – zwei Hörbücher!

Begleitet die beliebten Bilderbuchhelden aus Der Löwe in dir und Trau dich, Koalabär wie sie über sich hinauswachsen und das jetzt auch mit Ton! Eingelesen vom fantastischen Philipp Schepmann, der den beiden Geschichten einen ganz eigenen Humor und jede Menge Herzenswärme einhaucht.

Überzeugt euch selbst und hört hier doch einfach mal rein.

 

29.
Mai
Erfurt
29. Mai, 16:00 Uhr

Nadine Schubert ist im Rahmen der Erfurter Herbstlese zu Gast. Im Klimapavillon auf dem Petersberg in Erfurt hält sie einen Vortrag zum plastikfreien Leben.

1.
Jun
Neuruppin
1. Juni, 15:00 Uhr

Suza Kolb ist mit der Haferhorde zu Gast in der Stadtbibliothek Neuruppin. Sie präsentiert den aktuellen Band 19: "Gans schön gefährlich!" und gewährt einige kleine Einblicke in den bisher unveröffentlichten Band 20.

Karten können bei der Fontane Buchhandlung erworben werden. Der Eintritt kostet 3€.

2.
Jun
Dülmen
2. Juni, 17:00 Uhr

Suza Kolb ist in Dülmen zu Gast und präsentiert den aktuellen Band der Haferhorde "Gans schön gefährlich!". Zudem gewährt sie einige kleine Einblicke in den bisher unveröffentlichten Band 20.

Der Eintrittspreis liegt bei 5€, alle Einnahmen werden an die Ukraine gespendet.

3.
Jun
Stolberg
3. Juni, 16:00 Uhr

Suza Kolb ist auf dem Pferdehof Gut Schwarzenbruch in Stolberg zu Gast und präsentiert den neuesten Haferhorde-Band sowie einige Einblicke in den noch unveröffentlichten 20. Band.

Tickets gibt es hier:
Buchhandlung M. Jacobis Nachfolger
Büchel 12
52062 Aachen