0

Es geht ja bloß um den Rest meines Lebens
Es geht ja bloß um den Rest meines Lebens

Es geht ja bloß um den Rest meines Lebens

Das letzte Schuljahr vor dem Abitur. Elisa weiß, dass sie jetzt alles geben muss. Schließlich ist das Abi der Grundstein für den Rest des Lebens. Zumindest hört sie das immer wieder von allen Seiten. Aber dann merkt Elisa, dass etwas nicht stimmt. Schon einfachste Aufgaben lösen plötzlich nur noch Panik in ihr aus. Das ist doch nicht normal, oder? Elisa versucht, sich zu beruhigen: Solange niemand etwas mitbekommt, ist das alles nicht so schlimm. Bis sie von Leo bei einer Panikattacke „erwischt“ wird. Sie denkt sich eine Lüge aus, um ihm bloß nicht die Wahrheit sagen zu müssen. Doch auf einmal geht ihr Leo nicht mehr aus dem Kopf und alles wird noch viel komplizierter …

Dieser Jugendroman rückt das wichtige Thema Achtsamkeit in den Fokus und zeigt was passiert, wenn der Leistungdsdruck in der Schule zu Panickattacken führt.

€ 17,00
lieferbar in 3-5 Tagen
Kategorie:
Jugendbuch
Art:
Hardcover
Altersempfehlung:
ab 13 Jahren
Seiten:
288
Erscheinungsdatum:
Format:
14,0 x 22,0 cm
ISBN:
978-3-7348-5055-4

Blick ins Buch

Download

Kreative

Autorin

Als Kind verfasste Anne Hoffmann am liebsten Detektivgeschichten. Keine davon schrieb sie je zu Ende. Mittlerweile interessiert sie sich mehr für die zwischenmenschlichen Rätsel: Freundschaft, Liebe, komplizierte Gefühle, aber auch psychische Probleme. Sie wurde 1990 geboren, hat Literaturwissenschaft studiert und lebt mit ihrem Mann in Berlin. Ihren ersten Jugendroman hat sie tatsächlich zu Ende geschrieben.

Pressestimmen

„Durch die lebendigen, direkten Dialoge werden Lesende sofort ins Geschehen eingebunden. Der Text der Ich-erzählenden Elisa gewinnt so an Tempo. Die abwechslungsreich gestaltete Satzstruktur, auch mit Satzfragmenten versehen, wirkt eindringlich. Es ist eine berührende Geschichte um die psychische Krankheit einer jungen Frau mit einem zuversichtlich stimmenden Ende."
Karin Schmid, querlesen

„Ein sehr beeindruckendes Buch, das sicherlich für junge Menschen zur Hilfe werden kann. Der Roman bietet eine eigene Form um sich mit dem schwierigen Thema (Panikattacken und Prüfungsangst) auseinanderzusetzen. Sicherlich ein toller Buchtipp, auch wenn man jungen Menschen weiterhelfen möchte. Sehr empfehlenswert!"
Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband

Schlagworte