0

Neu
Grüne Helden - Ohne Plastik geht es auch
Innenansicht 1
Innenansicht 2

Grüne Helden - Ohne Plastik geht es auch

Plastik begegnet uns heutzutage überall – beim Frühstück ist das Müsli in Plastik verpackt, beim Zähneputzen enthält die Zahnpasta Mikroplastik und im Kinderzimmer sind es nicht nur die Kleinigkeiten aus dem Überraschungsei. Doch welche Folgen hat unser Plastikkonsum für die Umwelt? Und was können wir dazu beitragen, dass der Plastikberg kleiner wird? Nadine Schubert sensibilisiert für dieses wichtige Thema, fasst wichtige Hintergrundinfos verständlich zusammen und stellt jede Menge Tipps und Tricks vor, welche Alternativen es zum Plastik gibt. So regt sie zum Nachdenken an und zeigt, dass es gar nicht schwer ist, ein grüner Held zu sein.
€ 15,00
lieferbar in 3-5 Tagen
Kategorie:
Sachbuch
Art:
Klappenbroschur
Illustrationen:
vierfarbig
Altersempfehlung:
ab 8 Jahren
Seiten:
96
Erscheinungsdatum:
Format:
20,0 x 24,0 cm
ISBN:
978-3-7348-6007-2

Download

Kreative

Autorin

Nadine Schubert ist Vorreiterin in Sachen Plastikvermeidung. Die Expertin widmet sich dem Thema seit sieben Jahren und ist ein gefragter Gast in Funk und Fernsehen. 2016 veröffentlichte die zweifache Mutter den Spiegel-Bestseller „Besser leben ohne Plastik“. In ihren gleichnamigen Vorträgen lassen sich Jahr für Jahr tausende Zuhörer dazu inspirieren, den gefährlichen Kunststoff aus ihrem Leben zu verbannen.


Illustratorin

Nach dem Kommunikationsdesign-Studium an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden, ist Inka Vigh 2014 bis 2016 über Kalifornien, Beirut und Budapest schließlich in Mainz gelandet. Sie lebt und arbeitet dort als freischaffende Illustratorin. Ob Kulturelles, Soziales, Kinderbücher, Magazine oder Cafés – alles wird mit Freude illustriert und wunderschön gemacht!

Pressestimmen

„Nadine Schubert sensibilisiert für dieses wichtige Thema, fasst wichtige Hintergrundinfos verständlich zusammen und stellt jede Menge Tipps und Tricks vor, welche Alternativen es zum Plastik gibt. So regt sie zum Nachdenken an und zeigt, dass es gar nicht schwer ist, ein grüner Held zu sein.“
Sortimenterbrief

Schlagworte