0

Mit anderen Worten: ich
Innenansicht 1

Mit anderen Worten: ich

Worte sind nicht Samanthas Freunde. Im Gegenteil: In endlosen Gedankenschleifen verfolgen sie Sam und hindern sie daran, ein normales, unbeschwertes Leben zu führen. Aus Angst, als verrückt abgestempelt zu werden, verheimlicht Sam ihren täglichen Kampf sogar vor ihren Freundinnen.
Nur die unkonventionelle Caroline sieht hinter Sams Fassade und lädt sie ein, sich einem geheimen Dichterklub anzuschließen. Hier erlebt Sam zum ersten Mal die befreiende Kraft von Worten und kommt sich seit langer Zeit selbst wieder nahe. Als sie sich in den klugen, zurückhaltenden AJ verliebt und gerade beginnt, vorsichtig auf ihr neues Glück zu vertrauen, stellt eine unerwartete Entdeckung alles infrage.
€ 13,00
lieferbar in 3-5 Tagen
Kategorie:
Jugendbuch
Art:
Klappenbroschur
Altersempfehlung:
ab 14 Jahren
Seiten:
336
Übersetzt von:
Sandra Knuffinke, Jessika Komina
Erscheinungsdatum:
Format:
13,5 x 21,5 cm
ISBN:
978-3-7348-5401-9
Auch erhältlich als

Download

Kreative

Autorin

Die beglückende Wirkung von Worten erlebt Tamara Ireland Stone jedes Mal selbst, wenn sie einen Stift in die Hand nimmt. Genau aus diesem Grund hat sie sich nach einer erfolgreichen Karriere im PR-Bereich vor einigen Jahren ihren Traum vom Schreiben erfüllt. Ihr erster Roman wurde in über zwanzig Ländern veröffentlicht. Tamara Ireland Stone lebt mit ihrer Familie in San Francisco.


Übersetzerin

Sandra Knuffinke (links) arbeitet gemeinsam mit Jessika Komina als Übersetzerin. Sie träumen seit ihrem Studium in Düsseldorf von einem gemeinsamen Büro, bislang sitzt allerdings noch jede an ihrem eigenen Schreibtisch. Dafür verabredet sich das Übersetzerinnenteam regelmäßig zum Skype-Frühstück, um mit vollem Mund Metaphern zu zerpflücken und Synonyme zu jagen.


Übersetzerin

Jessika Komina (rechts) arbeitet gemeinsam mit Sandra Knuffinke als Übersetzerin. Sie träumen seit ihrem Studium in Düsseldorf von einem gemeinsamen Büro, bislang sitzt allerdings noch jede an ihrem eigenen Schreibtisch. Dafür verabredet sich das Übersetzerinnenteam regelmäßig zum Skype-Frühstück, um gemeinsam mit vollem Mund Metaphern zu zerpflücken und Synonyme zu jagen.

Preise & Auszeichnungen

Deutscher Jugendliteraturpreis
2017:
Deutscher Jugendliteraturpreis

Nominierung der Jugendjury
Mit anderen Worten: ich

Buxtehuder Bulle
2017:
Buxtehuder Bulle

Mit anderen Worten: ich

Pressestimmen

"Eine herzerwärmende Leseerfahrung. Dieses Buch mit überraschenden Wendungen zeigt: Manchmal bedarf es keiner großen Worte, nur eben die richtigen müssen es sein."
Britta Selle, MDR Kultur


"Dieses Buch ist wie eine Wundertüte. Von außen verrät es wenig vom Inhalt, dann liest man die ersten Seiten und kann sich gar nicht mehr von der Geschichte lösen, die überrascht, bewegt, bezaubert und Mut macht."
Kilifü


"Die Wende ist ein erzählerischer Überraschungscoup und erzeugt Gänsehaut."
Andrea Lüthi, NZZ


"Eine behutsame Geschichte um Kummer und Trauer."
Andrea Wedan, Magazin Buchkultur


"Wunderbar, berührend, authentisch, emotional."
sandraskreativelesezeit.blogspot.de

Schlagworte