0

Oma Henni erzählt vom Schaf, das nicht einschlafen konnte
Innenansicht 1
Innenansicht 2

Oma Henni erzählt vom Schaf, das nicht einschlafen konnte

„Ich kann nicht schlafen, Oma Henni“, kräht Kiki Küken.
„Ich auch nicht!“ – „Und ich auch nicht!“ – „Ich erst recht nicht!“, gackern alle durcheinander.
„Was soll die HUHNruhe, Kinderchen? Ich kannte mal ein Schaf, dem ging es genauso, und das fand eine prima Lösung …“

Jeden Abend, wenn die Küken sich ins Nest kuscheln, erzählt Oma Henni ihnen noch eine Gutenachtgeschichte. Heute ist es die vom Schaf, das zum Einschlafen Elefanten zählte …
€ 9,95
lieferbar in 3-5 Tagen
Kategorie:
Bilderbuch
Art:
Hardcover
Illustrationen:
vierfarbig
Altersempfehlung:
ab 2 Jahren
Seiten:
28
Übersetzt von:
Anna Taube
Ausstattung:
mit UV-Lack
Erscheinungsdatum:
Format:
19,7 x 19,7 cm
ISBN:
978-3-7348-2009-0

Download

Weitere Titel der Reihe

Kreative

Autorin

Christine Beigel wurde 1972 in Paris geboren und studierte Sprachwissenschaft, da sie zunächst Übersetzerin werden wollte. Irgendwann stellte sie jedoch fest, dass sie viel lieber ihre eigenen Geschichten erfindet und schreibt, anstatt fremde Texte zu übersetzen. Seitdem hat sie in Frankreich zahlreiche Kinder- und Bilderbücher veröffentlicht. „Oma Henni erzählt“ ist ihre erste Reihe, die in Deutschland erscheint.


Illustrator

Hervé Le Goff wurde 1971 in der Bretagne geboren und studierte an den Kunstakademien in Quimper und Caen. Seit 1997 arbeitet er als freier Illustrator für verschiedene Agenturen und Verlage und hat inzwischen mehr als 40 Kinderbücher gestaltet. Heute lebt Hervé Le Goff im französischen Rennes.


Übersetzerin

Anna Taube arbeitete einige Jahre als Lektorin in verschiedenen Kinderbuchverlagen, bevor sie sich als freie Autorin und Übersetzerin selbstständig machte. Sie lebt mit ihrer Familie im idyllischen Bad Rodach.

Schlagworte