0

Cover Kuschelflosse Band6 Blubberblitz-Besuch Vorlesebuch von Nina Mueller
Cover Kuschelflosse Band6 Blubberblitz-Besuch Vorlesebuch von Nina Mueller
Innenansicht Doppelseite mit farbiger Illustration von Unterwasserrakete und Regenbogen

Kuschelflosse - Der verhexte Blubberblitz-Besuch (Band 6)

PADOTZ! Kuschelflosse, Emmi, Sebi und Herr Kofferfisch staunen nicht schlecht, als ihnen mitten in Emmis Garten ein seltsames gelbes Etwas vor die Flossen purzelt. Es sieht aus wie ein Seestern, brabbelt merkwürdige Wörter und kann tatsächlich zaubern. Wenn das mal keine waschechte Wasserhexe ist! Doch Pupsigunde-Gänseblümia-Blubberblitz ist alles andere als glücklich darüber, in Fischhausen gelandet zu sein, schließlich will sie einfach nur zurück nach Hause in den geheimen Wasserhexenwald. Klar, dass Kuschelflosse und seine Freunde ihr dabei helfen! Ein blubberbunt magisches Abenteuer beginnt ...

Auf in ein neues Abenteuer mit dem zauberhaften Fisch Kuschelflosse! Ein toll illustriertes Vorlesebuch von Nina Müller - auch wunderbar für das erste Selberlesen geeignet.

€ 13,00
lieferbar in 3-5 Tagen
Kategorie:
Vorlesebuch
Art:
Hardcover
Illustrationen:
vierfarbig
Altersempfehlung:
ab 4 Jahren
Seiten:
80
Ausstattung:
mit Relieflack
Erscheinungsdatum:
Format:
20,5 x 24,5 cm
ISBN:
978-3-7348-2832-4

Download

Weitere Titel der Reihe

Kreative

Autorin & Illustratorin

Nina Müller, geboren in Bayreuth, studierte Design in Wiesbaden und Sydney, bevor sie viele Jahre als Art-Director in einer der renommiertesten Werbeagenturen Deutschlands arbeitete. Heute lebt sie in München und genießt das Erfinden, Schreiben und Illustrieren fantastischer Geschichten mit einzigartigen Charakteren für kleine Leser, große Vorleser und fröhlich neugierige Buchliebhaber.

Pressestimmen

Pressestimme(n) zur Buchreihe



„Die vier pfiffigen Freunde schließt man sofort ins Herz.“
Münchner Merkur



„Besonders durch die possierlichen, teilweise leicht schrulligen Figuren erhält das Buch eine individuelle Note, mit der es sich von der Masse der Unterwasser-Geschichten abheben kann.“
Aachner Nachrichten

Schlagworte