0

Cover, Mädchen mit schwarzen Locken, blauer Mütze und rotem Tuch steht auf einer Straße, im Hintergrund sieht man andere Kinder, einen Hund und einen Trabi
Cover, Mädchen mit schwarzen Locken, blauer Mütze und rotem Tuch steht auf einer Straße, im Hintergrund sieht man andere Kinder, einen Hund und einen Trabi
Innenansicht 2

Ein Halstuch voller Lügen

Ein Kinderbuch ab 10 Jahren über das Aufwachsen in der DDR 1984

Eine authentische Geschichte über eine Kindheit in Ostberlin


DDR, 1984. Die 12-jährige Sanne ist zusammen mit ihrer flippigen Mutter und ihrem Bruder Niko vor Kurzem aus der thüringischen Provinz nach Ostberlin gezogen. Hier soll alles besser werden für die kleine Familie.
Für Sanne ist es bereits der dritte Schulwechsel. Und der wäre sicherlich einfacher, wenn sie – genau wie ihre neuen Mitschüler – Pionier sein dürfte. Doch davon will ihre Mutter nichts hören. Um sich den schweren Start zu erleichtern, greift Sanne zu Lügen. Aber kann eine neue Freundschaft halten, die auf einer Lüge aufbaut? Und was macht man mit einer Mutter, die nie zur Ruhe kommt?

€ 15,00
lieferbar in 3-5 Tagen
Kategorie:
Kinderbuch
Art:
Hardcover
Illustrationen:
schwarzweiß
Altersempfehlung:
ab 10 Jahren
Seiten:
192
Erscheinungsdatum:
Format:
15,3 x 21,5 cm
ISBN:
978-3-7348-4108-8

Blick ins Buch

Download

Kreative

Autorin

Annette Herzog wurde 1960 bei Potsdam geboren. Sie studierte Englisch und Dänisch und war lange als Übersetzerin tätig. Seit 2000 ist sie hauptberuflich Autorin von dänisch- und deutschsprachigen Kinder- und Jugendbüchern, u.a. der mehrfach preisgekrönten Graphic Novel Pssst!. Sie lebt in Kopenhagen, reist gern und hat vier inzwischen erwachsene Kinder.


Illustratorin

Maja Bohn, in Rostock geboren, absolvierte nach einer abgebrochenen Tanzausbildung eine Buchhändlerlehre und arbeitete danach mehrere Jahre im Verlagswesen in Berlin. Mitte der neunziger Jahre begann sie ihr Studium an der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Seit dem Abschluss arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin und Autorin im Kinder- und Schulbuchbereich für das In- und Ausland.

Pressestimmen

„Ein guter literarischer Einstieg für Kinder in die komplexe DDR-Geschichte, die heute viel zu oft vereinnahmt oder vereinfacht wird.“
Katja Eßbach, NDR Kultur


„In der warmherzigen, von Maja Bohn pointiert illustrierten Geschichte übers Dazugehören-Wollen steckt auch viel Wissen über die Geschichte damals.“
Daniela Zinser, Die Rheinpfalz


„Ebenso wie Maja Bohn in ihren Illustrationen, entwickelt die Autorin vielschichtige Charaktere, die Fehler machen dürfen und daran wachsen - sogar die Erwachsenen.“
Jana Kühn, Bücher Magazin

Schlagworte