0

Der Esel Pferdinand - Ein Esel unterm Weihnachtsbaum
Innenansicht 1
Innenansicht 2

Der Esel Pferdinand - Ein Esel unterm Weihnachtsbaum (Band 5)

Weihnachten steht vor der Tür. Auf dem Klausenhof wird ein riesiger Weihnachtsbaum aufgestellt, und Emmi und Lenni haben es sich in den Kopf gesetzt, mit ihren selbstgebackenen Plätzchen beim Backwettbewerb der Dorfbäckerei mitzumachen.
Doch dann verschwinden die Plätzchen, die zum Abkühlen auf der Terrasse standen, spurlos. Und als Pferdinand auch noch ein dunkles Gesicht am Fenster entdeckt und der kleine Ziegenbock Paule ein unheimliches Rufen hört, ist den Freunden klar, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Treibt etwa ein Weihnachtsgeist sein Unwesen?
€ 12,95
lieferbar in 3-5 Tagen
Kategorie:
Kinderbuch
Art:
Hardcover
Illustrationen:
vierfarbig
Altersempfehlung:
ab 7 Jahren
Seiten:
144
Ausstattung:
mit Prägung und UV-Lack
Erscheinungsdatum:
Format:
14,0 x 21,0 cm
ISBN:
978-3-7348-4104-0

Download

Weitere Titel der Reihe

Kreative

Autorin

Von Kindesbeinen an hat Suza Kolb Geschichten verfasst, die von frechen, wilden Heldinnen und Helden handelten – mit vier oder auch nur zwei Beinen. Aber das Schreiben blieb erst einmal ein Hobby für die vor mehreren Jahrzehnten im Rheinland geborene und mittlerweile nach Bayern ausgewanderte Suza Kolb. Jetzt formen sich die schrägen Abenteuer ihrer außergewöhnlichen Figuren zu Büchern. Die Ideen dazu findet Suza Kolb hauptsächlich in ihrer direkten Umgebung.


Illustratorin

Carola Sieverding wurde 1989 im Oldenburger Münsterland geboren. Heute lebt sie mit ihrem Freund und ihrem kleinen Hund als freischaffende Illustratorin in Hamburg. Sie liebt das Meer, das Reisen, das Wandern – und das Erfinden verrückter Kinderbuch-Geschichten.

Pressestimmen

Pressestimme(n) zur Buchreihe



„Tatsächlich schafft Suza Kolb mit liebenswerten Mitteln einen Plot, der die Eselsebene als archetypische Freundschaftsstory anlegt. Alle Protagonisten sind sympathisch und ein Happy End ist garantiert.“
Christine Paxman, Eselsohr



„Ein eseliges Lesevergnügen!“
Bambolino

Schlagworte