0

Die beliebtesten Märchen von Hans Christian Andersen
Innenansicht 1
Innenansicht 2

Die beliebtesten Märchen von Hans Christian Andersen

Ein hässliches Entlein, das zum schönen Schwan wird, zwei Schneider, die einen eitlen Kaiser überlisten, eine Prinzessin, die einen vermeintlichen Schweinehirten küsst und eine kleine Meerjungfrau, die sich unsterblich in einen Menschen verliebt – das ist die magische Märchenwelt von Hans Christian Andersen. Dieses liebevoll illustrierte Vorlesebuch versammelt behutsam nacherzählt seine schönsten Klassiker: Das hässliche Entlein, Das Mädchen mit den Schwefelhölzern, Däumelinchen, Der Schweinehirt, Der standhafte Zinnsoldat, Des Kaisers neue Kleider, Die kleine Meerjungfrau, Die Prinzessin auf der Erbse
€ 15,00
lieferbar in 3-5 Tagen
Kategorie:
Vorlesebuch
Art:
Hardcover
Illustrationen:
vierfarbig
Altersempfehlung:
ab 4 Jahren
Seiten:
144
Ausstattung:
mit Relieflack und Lesebändchen
Erscheinungsdatum:
Format:
18,5 x 26,0 x 1,5 cm
ISBN:
978-3-7348-2807-2
Auch erhältlich als

Download

Kreative

Herausgeberin

Rusalka Reh, geboren 1970 in Melbourne, Australien, lebt als Autorin in Leipzig.


Autor

Hans Christian Andersen ist durch seine zahlreichen Märchen bekannt geworden. Er kam 1805 in der Stadt Odense in ärmlichen Verhältnissen zur Welt. Diese Erlebnisse prägten seine Werke. Die Märchen sind für Jung und Alt gleichermaßen geeignet und bis heute beliebt. Die bekanntesten sind u.a. Des Kaisers neue Kleider, Die Prinzessin auf der Erbse und Das hässliche junge Entlein. Seine Werke wurden für Ballett, Theater, Hörspiel und Film adaptiert.


Illustratorin

Nach ihrem Designstudium war Larisa Lauber lange Zeit in einem Trickstudio tätig und hat dort Film- und Fernsehproduktionen animiert. Nach einigen Stationen in verschiedenen Studios wurde sie schließlich in Berlin sesshaft und hat ihre Liebe zum Illustrieren von Kinderbüchern entdeckt.

Pressestimmen

„Die Klassiker wurden nicht nur gut verständlich aufbereitet, sondern auch humorvoll illustriert.“
Main-Echo Aschaffenburg

Schlagworte