0

Die schönsten Märchen der Brüder Grimm
Innenansicht 1
Innenansicht 2

Die schönsten Märchen der Brüder Grimm

Verwunschene Wälder, geheimnisvolle Schlösser und verzauberte Knusperhäuschen – dies ist die Märchenwelt der Brüder Grimm. Hier verwandeln sich Frösche in Prinzen, schlaue Geißlein überlisten den Wolf und eine Prinzessin erwacht aus hundertjährigem Schlaf.

Dieses aufwendig gestaltete Vorlesebuch versammelt liebevoll illustriert und behutsam nacherzählt zwölf Klassiker der Brüder Grimm zu einem wahren Märchenschatz: Rotkäppchen, Der Wolf und die sieben Geißlein, Hänsel und Gretel, Dornröschen, Aschenputtel, Der gestiefelte Kater, Die Bremer Stadtmusikanten, Frau Holle, Brüderchen und Schwesterchen, Schneewittchen, Schneeweißchen und Rosenrot, Der Froschkönig.
€ 15,00
lieferbar in 3-5 Tagen
Kategorie:
Vorlesebuch
Art:
Hardcover
Illustrationen:
vierfarbig
Altersempfehlung:
ab 4 Jahren
Seiten:
144
Ausstattung:
mit Relieflack und Lesebändchen
Erscheinungsdatum:
Format:
18,5 x 26,0 x 1,7 cm
ISBN:
978-3-7348-2805-8
Auch erhältlich als

Download

Kreative

Herausgeberin

Rusalka Reh, geboren 1970 in Melbourne, Australien, lebt als Autorin in Leipzig.


Autor

Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, 1785 und 1786 in Hanau geboren, studierten beide in Marburg Jura. Bekannt wurden sie aber als Sprachwissenschaftler. So begannen sie mit der Arbeit am Deutschen Wörterbuch, in dem sie die Wortbedeutungen der deutschen Sprache seit dem 16. Jahrhundert dokumentierten. Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder zählen zu den erfolgreichsten Büchern der Weltliteratur. Diese wurden sowohl schriftlich als auch mündlich überliefert und von beiden aufgeschrieben.


Illustratorin

Nach ihrem Designstudium war Larisa Lauber lange Zeit in einem Trickstudio tätig und hat dort Film- und Fernsehproduktionen animiert. Nach einigen Stationen in verschiedenen Studios wurde sie schließlich in Berlin sesshaft und hat ihre Liebe zum Illustrieren von Kinderbüchern entdeckt.

Pressestimmen

„Märchen stärken das Selbstvertrauen, sie lehren Optimismus und machen Mut. Und nicht zuletzt sind Märchen für Kinder der erste Kontakt zur Literatur.“
Buchkultur

Schlagworte